Wir möchten diese Seite nutzen, um Ihnen einen kurzen Überblick über uns zu verschaffen.
Viel Spaß bei unserem FAQ.

Warum eine Segelmacherei in Hamburg?
Eine Segelmacherei in Hamburg liegt nah: als Tor zur Welt, internationale Großtadt, mit Elbe, begeisterten Seglern, Künstlern und viel Flair ist Hamburg für uns ein optimaler Standort.

Hamburg hat sich nicht zuletzt durch den Hafen als innovativer Industriestandort in Deutschland und Europa etabliert. Daran wollen wir teilhaben.

Auch als Standort für Aufträge im Norden Deutschlands ist Hamburg mit seiner guten Anbindung zur Nord- und Ostsee perfekt.

Warum Sonderanfertigungen?
Wir sehen die Segelmacherei in einem größeren Kontext, denn wir verstehen uns als Textilprofis, die mit den Mitteln der Segelmacher weitaus mehr produzieren können.
So kam es unter anderem zum “Schneekugelprojekt” der Luft & Liebe AG.
Haben Sie eine Herausforderung für uns?

Warum wurde Albrecht von Bremen Segelmacher?
Die Arbeit des Segelmachers umfasst viele Aufgaben: Segel, Persenninge, Zelte, Planen, Taschen uvm.

Aber es ist auch mehr als das: Die Vielfalt der Materialien sowie die vielfältigen Verarbeitungstechniken und -muster bieten eine schier unendliche Zahl an Einsatzmöglichkeiten.

Jeder Segler oder Outdoorfan wird bestätigen, dass die optimale Verarbeitung und Materialauswahl nicht nur unter Extrembelastung von größter Bedeutung ist.
Als Segelmacher ist dieser Anspruch für Albrecht von Bremen immer eine Herausforderung und Ansporn für seine Arbeit.

Ständige Weiterentwicklung auf den firmeneigenen Produktfeldern ist einer der Leitsätze unseres Unternehmens.

Abgesehen davon prägten Segeltouren und Trekking-Abenteuer, bei denen es immer was zu reparieren gab, seine Jugend – es wurde Albrecht von Bremen quasi in die Wiege gelegt.

Albrecht von Bremen